Pflanzenlehrpfad – Wilde Küche

Ensdorf
Ab Oktober 2019 wird die Umweltstation Kloster Ensdorf ein Ausbildungsstandort und Kooperationspartner der Gundermannschule. Diese Naturerlebnisschule ist die erste anerkannte Fortbildungseinrichtung für Naturbildung, deren Absolventen schon seit 2002 als Kräuterpädagoge/Kräuterpädagogin zertifiziert werden. Künftig können in der Umwelstation Kloster Ensdorf Frauen und Männer aus der Region zu Kräuterpädagogen ausgebildet werden. Die Kräuterpädagoginnen/Kräuterpädagogen in Ausbildung gestalten Wildkräuterlehrpfade für die Lebensräume Wasser, Wieser, Hecke und Wald. So erhalten Jung und Alt einen spannenden Einblick in die Vielfalt der heimischen Pflanzen in der Oberpfalz. Nach dem Anlegen der Lehrpfade gibt es eine „Pfaderöffnungsfeier“, Kochkurse und es erscheint ein Lehrpfadführer. Das Projekt wird mit 1.000 Euro aus der Förderrichtlinie Leitbild unterstützt.
PROJEKTFORTSCHRITT
0%

Ansprechpartner

Umweltstation Kloster Ensdorf

Hauptstraße 9, 92266 Ensdorf

09624 9200-42

uws@donbosco.de